Physio-Sonderkurs: „Akutversorgung und kinesiologisches Taping im Sport“

Physio-Sonderkurs: „Akutversorgung und kinesiologisches Taping im Sport“

Unter Berücksichtigung der aktuellsten Erkenntnisse aus den Bereichen Sport- und Faszienforschung bietet der FVM in Kooperation mit K-Active den Sonderkurs „Akutversorgung und kinesiologisches Taping im Sport“ für Mannschaftsbetreuer und Therapeuten an. Dieser findet am 3. November 2018 von 9.30–18.30 Uhr in der Sportschule Hennef statt.

Langzeitige Verletzungen von Sportlern resultieren häufig aus einer fehlerhaften Erstversorgung, die auf fehlendem Wissen und unzureichendem Material beruht. Aktuelle Erkenntnisse aus den Bereichen Sport- und Faszienforschung, Akutversorgung, Diagnose und therapeutische Umsetzung bei häufig vorkommenden Überlastungen und Sportverletzungen sind essentiell, um längeren Ausfallzeiten der Spieler entgegenwirken zu können.

Informieren Sie sich im Rahmen des Kurses über ganzheitliche Untersuchungs- und Therapiemöglichkeiten an praxisnahen Beispielen. Im praktischen Teil des Seminars wird nicht nur auf verschiedene Verletzungen und deren therapeutische Maßnahmen eingegangen, sondern Sie üben die Anwendung auch selbst. Weiterhin stehen Ihre individuellen Fragen im Mittelpunkt des Kurses.

Der Kurs wird von Marco Welz, Sportphysiotherapeut des Deutschen Olympischen Sportbundes und Mitglied des Olympiateams in London und Rio, durchgeführt. Die Schulung umfasst 10 Lerneinheiten.
Die Teilnehmergebühr beträgt 178 Euro. Für FVM-Mitglieder wird ein Sonderpreis von 158 Euro gewährt. Der Kurspreis beinhaltet Verpflegung, Tapematerial, Handout und Zertifikat.

C-Lizenz Trainer sowie Inhaber weiterer Lizenzen im Bereich Freizeit-, Breiten- und Gesundheitssport können sich die Lerneinheiten jeweils für ihre Lizenzverlängerung (hierfür sind 20 Lerneinheiten notwendig) anrechnen lassen.

Interessierte können sich hier anmelden

Den Kursflyer mit weiteren Informationen finden Sie hier zum Download

Nach oben scrollen