Ansprechpartner:

Freizeit- und Breitensport Koordinator

Horst Waldschicht

Tel.: 0160 / 5302687

E-Mail: horst.waldschicht(at)t-online.de

.

.

.

.

.

.

.

Ü32-Mittelrhein-Meisterschaft 2017/18 und Ü32-AH-Supercup 2018

Am 02.05.2018 fand im Vereinsheim des FC Hürth die Ü32 Mittelrhein-Meisterehrung für die Saison 2017/18 statt.

Meister wurde FC Hürth vor den SF Troisdorf 05,  auf den weiteren Plätzen folgten GW Brauweiler, SSV Bornheim und Hennef 05.

----------------------------------------------------------

Die Ü32 des SSV Bornheim trat zur 13. inoffiziellen deutschen Ü32-Meisterschaft, dem Deutschen Altherren Supercup Ü32, am 08.06.2018 ausgerrichtet von der  TSG 1899 Hofherrnweiler - Unterrombach an.

Gegen starke Konkurrenz von 40 teilnehmenden Mannschaften (u.A.: FC Bayern München, Hertha BSC Berlin, VFB Lübeck) erreichte der SSV Bornheim einen beachtlichen dritten Platz hinter dem SV Ebersbach Fils und dem Helmstädter SV.

Ü32-Kreismeisterschaft des Fußballkreis Bonn

Am 16.06.2018 gewann die Ü32 Mannschaft des SSV Bornheim auf eigenem Platz die Kreismeisterschaft des Fußballkreis Bonn. Auf den weiteren Plätzen folgten die ASG Uni Bonn, der TuS Hersel, der SV Vorgebirge und der SSV Plittersdorf.

Der SSV Bornheim wird den Fußballkreis Bonn auf dem FVM-Turnier am 07.07.2018 in Hennef vertreten.

Ü32 Mittelrheinmeisterschaft

Am Samstag, dem 24.06.2017 wurde die Ü32-Mittelrhein Meisterschaft auf der Platzanlage in Mondorf ausgetragen

Ü32 Verbandsmeister 2017 wurde TuS Rheinland Dremmen vor Borussia Hohenlind und dem FC Hennef 05

Ü32-Kreismeisterschaft 2017

Am Samstag, dem 17.06.2017 wurde das Turnier zur Ü32 Kreismeisterschaft 2017 in Rheinbach ausgetragen.

Kreismeister 2017 wurde der SSV Bornheim die weiteren Plätze belegten SSV Plittersdorf und der SC Widdig.

Keiner dieser Mannschaften konnte zur Mittelrheinmeisterschaft antreten  :-)

Ü32 Mittelrheinliga

Auf geht´s in die zweite Runde! Am 19. September 2016 startete die zweite Saison der Ü32-Mittelrheinliga, an der neun Mannschaften aus dem Verbandsgebiet des Fußball-Verbandes Mittelrhein teilnehmen.

Nach 18 Spieltagen und insgesamt 36 Begegnungen steht am 5. Juni 2017 der neue Titelträger fest. Eine Wiederholung des Erfolgs der vergangenen Saison wird es für die Spvg. Porz nicht geben, da sie nicht für den Wettbewerb gemeldet haben. So haben die anderen neun Mannschaften die Möglichkeit die Meisterschale aus den Händen des Vorsitzenden des Freizeit- und Breitensport-Ausschusses, Achim Buchholz, und des Staffelleiters Alfons Arnoldy zu erhalten.

Mit von der Partie sind folgende Mannschaften:

  • SSV Bornheim (Bonn)
  • SC Widdig (Bonn)
  • FC Hennef 05 (Sieg)
  • SF Troisdorf 05 (Sieg)
  • DJK Gummersbach (Berg) 
  • TSV Ründeroth (Berg)
  • GW Brauweiler (Rhein-Erft)
  • FC Hürth (Rhein-Erft)
  • Concordia Oidtweiler (Aachen)

Nach oben scrollen