Anzeige

Schiedsrichter in Bonn

Der Kreisschiedsrichterausschuss (KSA) wird durch den Kreisschiedsrichtertag für eine Amtszeit von jeweils drei Jahren gewählt. Seine originäre Aufgabe ist es, die Interessen der Schiedsrichter (SR) zu vertreten, die Aus- und Weiterbildung von Unparteiischen und die Besetzung der Spiele mit Schiedsrichtern auf Kreisebene. Weiterhin haben zahlreiche zusätzliche Aufgaben das Leistungsspektrum des KSA inzwischen erweitert. Hierunter fallen insbesondere die Nachwuchsförderung sowie der Gewinn und der Erhalt der SR. Auch werden Projekte und Veranstaltungen im Rahmen der Gewalt und zum Thema Rassismus durchgeführt.


  • Lehrbereich

    Lehrbereich

    Anwärterlehrgänge
    • Zwei Anwärterlehrgänge pro Jahr
    • Theoretische und sportliche Prüfung
    • Jeweils zwei Wochenenden plus E-Learning Angebot
    Leistungsprüfungen
    • Theoretische und praktische Leistungsprüfungen
    • Erhöhte Anforderungen (Regeltest sowie Lauftest) für SR der Kreisliga A
    Fortbildungen
    • Monatliche Weiterbildungen der SR
    • Pflichtveranstaltung für jeden SR
    • Nach Alters- und Leistungsklassen getrennt
    • Aufarbeitung von aktuellen regeltechnischen Themen
    • Förderung von talentierten und engagierten Jungschiedsrichtern im Rahmen des Kreisförderkaders
    • Schulungen im Bereich der SR-Paten und Beobachter auf Kreisebene
    • Regelschulungen für Vereine (auf Anforderung)
  • Ansetzungen

    Ansetzungen

    Der KSA Bonn ist bemüht, alle Spiele im Seniorenbereich auf Kreisebene mit Unparteiischen zu besetzen. Dazu gehören die Leistungsklassen bei den Herren von der Kreisliga A bis zur Kreisliga D und bei den Damen die Kreisliga und die zum Spieljahr 2015/16 neu gegründete Flex-Liga sowie alle Freundschafts- und Pokalspiele. Im Jugendbereich werden alle M-Spiele von der A-Jugend bis zur D-Jugend mit Unparteiischen angesetzt einschl. der Pokalspiele bis zur E-Jugend. 

    Nach dem derzeitigen Stand sind an einem normalen Spieltag insgesamt rund 120 Jugendspiele und rund 70 Seniorenspiele im Kreis Bonn mit Schiedsrichtern zu besetzen. Die Spiele auf Verbandsebene (SR und SRA) sowie der Einsatz der SR-Paten und SR-Beobachter sind hier noch nicht berücksichtigt.

    Mit dem Kreis Euskirchen besteht in der Kreisliga A ein SR-Austausch (jeweils 1 Spiel pro Spieltag). Im Rahmen der „Nachbarschaftshilfe“ werden für den Kreis Erft auch die Spiele der Damen-Bezirksliga und der Damen-Landesliga mit Schiedsrichtern aus dem Kreis Bonn angesetzt.

  • Ehrungen

    Ehrungen

    Hinsichtlich der Voraussetzungen für die Verleihung der Silbernen und Goldenen Ehrennadel wird auf die Ehrungsordnung der Schiedsrichtergemeinschaft des Fußballkreises Bonn verwiesen. Zuständig für die Verleihung von Ehrennadeln ist der jeweilige KSA. Die Ehrungen sollten in einem kleinen festlichen Rahmen (Kreisschiedsrichtertag, Weihnachtsfortbildung, sonstiger Empfang) durch den Kreisvorsitzenden und KSA-Vorsitzenden im Beisein der Presse vorgenommen werden. Den Änderungsantrag des KSA (Streichung der Ziffer 9 „Bei Jungschiedsrichtern beginnt die für die Ehrungen anzurechnende Tätigkeit mit der Vollendung des 18. Lebensjahres“) wurde beim Kreisschiedsrichtertag am 19.02.2016 einstimmig angenommen. Durch den Wegfall der vorgenannten Ziffer ist eine Gleichstellung von Senioren- und Jung-SR bei der anzurechnenden Tätigkeit gegeben.

    Weitere Ehrungen (z.B. bei über 1.000 Spielleitungen, Verabschiedung nach einer langjährigen SR-Zeit) werden nach KSA-Beschluss in die Wege geleitet.

    Downloads

    Ehrungsordnung

    Ehrungsliste

    Bonner Schiedsrichter geehert

    Während der letzten Schiedsrichter-Weihnachtsfeier wurden folgende SR geehrt: Uwe Kessel (VfL Lengsdorf, Goldene Ehrennadel der SR-Gemeinschaft des Fußballkreises Bonn), Bryan Januchowski (SV Wachtberg), Thomas Kasparek (FC BW Friesdorf), Heiko Kraus (Spfr. RW Beuel), Philipp Langweg (Bonner SC), Marcel Heller (SV Vorgebirge), Gaetano Scolaro (FV Preußen Bonn, alle Silberne Ehrennadel der SR-Gemeinschaft des Fußballkreises Bonn)

    Als aktive Schiedsrichter wurden Heinz Bekker (SV RW Merl und Werner Gansen (SV Niederbachem) verabschiedet. 

Termine

Vorsitzender Sascha Zink
im Amt seit 2019
Anzahl SR 291
davon Jung-SR 81
SRinnen 18

Fussball

SR beim DFB

SR beim WDFV

SR auf Verbandsebene

  • Mittelrheinliga

    Mittelrheinliga

    • Peter Bonczek
    • Katharina Gerhard
    • Francisco Lahora
    • Sascha Zink
    • Marcel Heller
  • Landesliga

    Landesliga

    • Johannes Bildstein 
    • Bilal Bodabouz
    • Cengiz Kalaf
    • Martin Parkop
    • Thomas Scheffel
    • Birger Tissen 
  • Bezirksliga

    Bezirksliga

    • Fares Al-Tal
    • Alharith Benhsain
    • Kevin Berisha
    • Maximilian Breuers
    • Osman Erener
    • Bernhard Moormann
    • Benedikt Schmälter
    • Jan-Philipp Schöneseiffen
    • Kolja Stegemann
    • Maurice Stubenrauch
    • Birger Tissen
  • Mitglieder im Perspektivkader

    Mitglieder im Perspektivkader

    • Jan-Philipp Schöneseiffen

SRA beim DFB

SRA bei WDFV

Futsal

Futsal-SR beim WDFV

Nach oben scrollen