Anzeige

Der Kreisförderkader

Der Kreisförderkader Bonn ist eingerichtet worden, um junge Schiedsrichterinnen und Schiedsrichter zu fördern. Neben der Optimierung der Spielleitungen soll auch die Persönlichkeit der Jugendlichen ausgebaut werden. Das Ziel ist es, dass ambitionierte Jungschiedsrichterinnen und Jungschiedsrichter auf die Förderungsmaßnahmen des Fußball-Verbandes Mittelrhein vorbereitet werden und ihnen Karrierewege aufgezeigt werden. Um dies zu erreichen, werden regelmäßige Treffen organisiert, das Coachingsystem für KFK-Mitglieder intensiviert. Durch Aktivitäten abseits des Fußballplatzes soll der Zusammenhalt und die Teamfähigkeit gefördert werden.

Angesprochen sind hierbei Schiedsrichterinnen und Schiedsrichter im Alter von 12 bis 20 Jahre. Aufnahmevoraussetzungen sind das Bestehen der jährlichen Leistungsprüfung sowie eine entsprechend gute Bewertung der eigenen Spielleitungen durch die Kaderleitung.

Geleitet wird der Kreisförderkader von Bilal Bodabouz und Katharina Gerhard. Bei Interesse könnt ihr euch gerne bei ihnen melden.

Berichte der Kreisförderkadertreffen

  • Oktober 2019

    Oktober 2019

    Fit durch die Saison
     

    Der Fußball wird immer professioneller und schneller. Auch für Schiedsrichter bedeutet das, dass sie mit diesen Entwicklungen mitgehen müssen. Während Spieler mehrmals die Woche am Mannschaftstraining teilnehmen, liegt es bei Schiedsrichtern an ihnen selbst, sich fit zu halten und sich auf ihre Spiele vorzubereiten. Daher hat sich der Kreisförderkader bei seinem Treffen im Oktober mit der Frage beschäftigt, wie sich ein schiedsrichterspezifisches Training aufbauen lässt. Schwerpunkt lag hierbei auf Übungen zur Verbesserung der Sprintschnelligkeit und Gewandtheit. Besonders als Schiedsrichter, muss man oft rückwärtslaufen und schnelle die Richtung wechseln, sodass eine gute Beweglichkeit elementar ist, um bei schnellen Kontern hinterherzukommen und um Verletzungen vorzubeugen. 

    Seit den letzten Jahren konzentriert man sich im DFB-Elitebereich insbesondere auch auf das Training mentaler Fähigkeiten. Egal ob in der Bundesliga oder Kreisliga, ein Schiedsrichter muss 90 Minuten lang voll konzentriert sein und vor allem mit Stresssituationen umgehen können. Die Kadermitglieder probierten daher bei ihrem Treffen auch Übungen zur Verbesserung der Konzentrationsfähigkeiten aus. 

    Ein großes Dankeschön geht an den FC RW Lessenich, der uns seinen Sportlatz zur Verfügung gestellt hat. Wer auf der Suche nach Übungen für ein schiedsrichterspezifisches Training ist, findet auf der Website des DFB viele Einheiten und nützliche Tipps: Trainingstipps

  • September 2019

    September 2019

    Pfeifen für den guten Zweck

    Jungschiedsrichter aus dem Kreis Bonn und Berg leiten Spiele beim Hannah-Stiftungs-Cup

    Ein Teilnehmer berichtet…

    Am 31.08 begann für uns Schiedsrichter am frühen Morgen der Hannah- Stiftungs-Cup im Franz Elbern Stadion in Beuel. Die Hannah-Stiftung setzt sich für die Förderung von Prävention und Unterstützung von Opfern sexueller Gewalt ein. Zu Beginn der neuen Saison veranstaltet sie jedes Jahr ein großes internationales Benefizturnier, an dem einige namenhafte Mannschaften wie z.B. der Vfl Wolfsburg oder Bayer Leverkusen teilnehmen. Auch Bonner Mannschaften treten jedes Jahr aufs Neue für den guten Zweck gegen den Ball. Mittlerweile ist es fast schon zur Tradition geworden, dass die Schiedsrichterinnen und Schiedsrichter des Bonner Kreisförderkaders bei den Spielen zum Einsatz kommen. So können sich insbesondere die neuen Kadermitglieder besser kennen lernen. Wir bekommen durch die Teilnahme an dem Turnier auch die Möglichkeit, ersten Erfahrungen in der Spielleitung mit Assistenten zu sammeln. Hierbei werden wir von erfahrenen Verbandsschiedsrichtern gecoacht. Besonders gefreut hat es uns, dass wir diese Schiedsrichtermaßnahme zum zweiten Mal in Kooperation mit dem Fußballkreis Berg durchführen konnten. An beiden Turniertagen wurden wir tatkräftig durch Schiedsrichterinnen und Schiedsrichter sowie Coaches aus dem bergischen Land unterstützt. Vielen Dank! Der Samstag war sowohl für die Spieler als auch für uns Schiedsrichter sehr heiß und anstrengend. Bis 17 Uhr fanden die Gruppenspiele statt und am nächsten Morgen ging es dann direkt um 8:30 Uhr weiter. Am Sonntag standen hauptsächlich die Platzierungsspiele auf dem Programm. Jeder Platz wurde ausgespielt. Im Finale trafen schließlich der Vfl Wolfsburg und Brügge aufeinander. Geleitet wurde die Partie von einem Gespann, das mit Schiedsrichtern aus dem Fußballkreis Bonn und Berg besetzt war. Im Anschluss wurde noch ein Gruppenfoto als kleine Erinnerung gemacht. Somit ging der diesjährige Hannah-Stiftungs-Cup zu ende. Wir bedanken uns ganz herzlich bei dem Turnierveranstalter für die gute Betreuung sowie bei den Coaches aus dem Fußballkreis Bonn und Berg, die uns viele hilfreiche Tipps gegeben haben. Wir freuen uns schon aufs nächste Jahr!    

Mitglieder 2020 / 2021

Akram Chehade

Mitglied KFK

SR Fußballkreis Bonn

Hudeifa Bani Odeh

Mitglied KFK

SR Fußballkreis Bonn

Janick Möller

Mitglied KFK

SR Fußballkreis Bonn

Jeffrey Meyer

Mitglied KFK

SR Fußballkreis Bonn

Jens Grage

Mitglied KFK

SR Fußballkreis Bonn

Julien Kramer

Mitglied KFK

SR Fußballkreis Bonn

Marcel von Mallek

Mitglied KFK

SR Fußballkreis Bonn

Phillip Wolf

Mitglied KFK

SR Fußballkreis Bonn

Zoubair Habchi

Mitglied KFK

SR Fußballkreis Bonn

Felipe Murciano

Mitglied KFK

SR Fußballkreis Bonn

Oskar Starck

Mitglied KFK

SR Fußballkreis Bonn

Ahmed Albazaz

Mitglied KSK

SR Fußballkreis Bonn

Nach oben scrollen