Anzeige

Ehrenamtstag 2017

Ehrenamtstag 2017

Am Dienstag, dem 05. Dezember 2017 wurden im Restaurant "Lambertusstuben" in Bonn-Dransdorf Ehrenamtler aus dem Fußballkreis Bonn für herausragende Leistungen in ihren Vereinen geehrt. Die Ehrungen wurden vom Vorsitzenden des Fußballkreis Bonn, Jürgen Bachmann, und dem Ehrenamtsbeauftragten Thomas Wicht im Beisein des Vorstandes des Fußballkreis Bonn vorgenommen.

Ausgezeichnet wurden:

mit dem DFB-Ehrenamtspreis 2017 Peter Altendorf (RW Röttgen) seit 44 Jahren im Verein tätig, u.A. als Jugendtrainer, Jugendleiter, 13 Jahre als 1. Vorsitzender.  Im Zusammenhang damit erhielt auch der Nachplazierte Winfried Gülden (1.FC Rheinbach), der seinen Verein ebenfalls  langjährig ehrenamtlich unterstützt, eine Auszeichnung;

mit dem Fußballhelden-Aktion-Ehrenamts-Preis: Christian Stegmüller (RW Lessenich) der sich im besonderen Maße durch seine persönliche, ehrenamtliche Leistung hervorgetan hat, indem er u. a. als Jugendtrainer, Jugendleiter und Leiter einer Fußball-AG ehrenamtlich tätig war;

für hervorragende Leistungen in der Kategorie "Fußballhelden": Maximilian Pauditz (Spfr Ippendorf), Marcel Wiersberg (1. FC Rheinbach), Tim Reimer (SV Wormersdorf), Sebastian Gerhard (Bonner SC), Alexander Gurrath (Oberkasseler FV) und Kevin Wiersberg (1.FC Rheinbach);

mit dem FVM-Ehrenamtspreis (m) : Herbert Buhl (Hertha Buschhoven) für eine lange, verdienstvolle, ehrenamtliche Vereinsarbeit. Er war seit 1957 als Spieler, Trainer, Jugendleiter, alleine 20 Jahre als 1. Vorsitzender ehrenamtlich tätig. Im Zusammenhang damit erhielt auch der Nachplazierte Andreas Steffens (SV Wormersdorf) eine Auszeichnung;

mit dem FVM-Ehrenamtspreis (w): Sabine van Raay (SC Widdig) seit 2004 mit wechselnden Aufgaben betraut z.B. seit 11 Jahren der Organisation eines Fußballcamps mit ca. 100 Teilnehmern und arbeitet seit 2007 im Jugendvorstand mit.

mit der DFB-Uhr für besondere Leistungen: Josef Adomat (TuS Bonn-Dransdorf), Thorsten Kufal (Spfr RW Beuel), Sebastian Grohs (Spfr Ippendorf), Harald Weber (Herta Buschhoven), Jürgen Kurek (RW Queckenberg), Heribert Müller (TuS Odendorf), Raul Palomino Valdivia (Ariba Peru), Maria Altendorf (RW Röttgen) und Britta Kuchem (SV Ennert).

Wir brauchen Ehrenamtler in den Vereinen, weil diese eine unverzichtbare gesellschaftliche und erzieherische Kraft darstellen und durch ihre Qualifikation und ihr Engagement zum Wohl ihrer Mitglieder beitragen. Das Ehrenamt ist der soziale Kitt der Gesellschaft.

Daher gilt unser Dank allen Ehrenamtlern in den Vereinen und in den Gremien des FVM.

Nach oben scrollen