Ehrungen beim SV Hertha Buschhoven

Ehrungen beim SV Hertha Buschhoven

Der Verein SV Hertha Buschhoven feierte das Familien-Jahresfest 2017, in dessen Verlauf sowohl die 2. Mannschaft mit ihrem Aufstieg in die Kreisliga C gefeiert wurde als auch eine Reihe von besonderen Ehrungen im Verein durch den Fußballkreis Bonn erfolgten.

Der stellvertretende Vorsitzende Uwe Scheifgen und der Ehrenamtsbeauftragte Thomas Wicht überreichten eine Goldene und 11 Silberne Verdienstnadeln des Fußballverbandes Mittelrhein an Vereinsmitglieder, die sich für ihre herausragenden Leistungen für den Verein SV Hertha Buschhoven verdient gemacht haben.

Uwe Scheifgen würdigte in seiner Laudatio die Leistungen der zu Ehrenden individuell und wies auch auf die Bedeutung der Anerkennungskultur durch die Ehrungen hin.  

Die Freude über die Ehrungen war groß und die zu Ehrenden wurden von den vielen Anwesenden mit großem Applaus bedacht. 

Völlig unerwartet und überrascht war besonders Gerd Scheben, der mit einer Ehrung gar nicht gerechnet hatte. Wie sagte der 1. Vorsitzende Werner Neffgen hinterher so schön: „Die Jungs sind stolz wie Bolle auf die Ehrungen“.

Neben dem Vorsitzenden Werner Neffgen sind es Heinz-Peter Schneider als Stellvertreter, Rainer Masuth als Geschäftsführer und Frank Buhl als Jugendleiter , die als Vorstand des Vereins großen Wert auf Anerkennung legen. Die gute Zusammenarbeit macht sich dahingehend bemerkbar, dass alle Beteiligten bei der Hertha spüren, dass ihre Arbeit von allen anerkannt und gewürdigt wird und somit beste Motivation darstellt, sich auch weiter zu engagieren. 

Geehrt wurden mit der Goldenen Verdienstnadel: Gerd Scheben

Die Silberne Verdienstnadel erhielten: Carsten Brünagel, Marcel Neffgen, Stefan Quast, Carsten Schlösser, Sven Schlösser, Patrick Schneider, Dennis Schönenstein, Michael Schröder, Patrick Sova, Philipp Velten und Sebastian Meller

Wir alle gratulieren euch für die tollen Leistungen und hoffen, dass wir auch in den nächsten Jahren in eurem Verein viele Ehrungen erfahren werden.

Es sind leider immer noch zu viele Vereine im Kreis Bonn, die ihre Ehrenamtler für ihre tagtäglichen Leistungen nicht ehren. Daher gilt mein Aufruf mal wieder an alle: prüft wer in diesem Jahr noch geehrt werden könnte und setzt euch mit mir in Verbindung. Ich helfe euch gerne (thomas.wicht@outlook.com). Ein zu Beginn des Jahres aufgestelltes Ehrungskonzept kann hilfreich sein, um niemanden zu vergessen. Eure Ehrenamtler werden es euch durch ihre Arbeit danken.

Nach oben scrollen