"United by Football": FVM setzt EURO 2024-Zeichen in Siegburg

"United by Football": FVM setzt EURO 2024-Zeichen in Siegburg

Gemeinsam mit seinen Landesverbänden und der Deutschen Fußball-Liga (DFL) veranstaltet der Deutsche Fußball-Bund (DFB) vom 21. bis 23. September einen bundesweiten Aktionsspieltag zur deutschen Bewerbung für die Fußball-Europameisterschaft 2024. Unter dem Motto „United by Football“ setzen die Verbände und Vereine wenige Tage vor der Vergabe durch die UEFA (27. September) bei allen Spielen der Bundesliga, 2. Bundesliga, 3. Liga, der Frauen-Bundesliga und 2. Frauen-Bundesliga sowie bei ausgewählten Partien im Amateurbereich das Zeichen, dass eine EURO 2024 in Deutschland nicht nur gut für (Fußball-)Deutschland, sondern für ganz Europa sein kann.

FVM setzt EURO-Zeichen in Siegburg

Im Fußball-Verband Mittelrhein (FVM) steht die Mittelrheinliga-Partie zwischen dem Siegburger SV 04 und dem FC Hennef 05 am Sonntag, 23. September, im Walter-Mundorf-Stadion in Siegburg im Zeichen der EURO-Bewerbung.

In Siegburg werden sich daher am Sonntag ab 15.00 Uhr, wie bei allen genannten Spielen, die Teams vor Spielbeginn zu einem gemischten Mannschaftsfoto aufstellen. Zudem tragen die Spieler und Schiedsrichter auf dem Trikotärmel das Logo der deutschen Bewerbung.

Bereits ab 14.30 Uhr begrüßt ARD-Kommentator Jürgen Bergener neben Weltmeister Wolfgang Overath und FVM-Präsident Alfred Vianden auch die beiden Kölner EURO-Botschafterinnen Shary Reeves und Sonja Fuss zu einer Talkrunde.

„Das Derby in der Mittelrheinliga zwischen dem Siegburger SV 04 und dem FC Hennef 05 steht stellvertretend für die vielen engagierten Vereine am Mittelrhein, die sich wie wir alle über eine Vergabe der Europameisterschaft 2024 an Deutschland riesig freuen würden. Die Weltmeisterschaften 2006 und 2011 in unserem Land haben für eine neue Form der Begeisterung insbesondere auch im Amateurfußball gesorgt. Bei der EURO 2024 können wir mit dem Spielort Köln hoffentlich erneut unter Beweis stellen: Fußball am Mittelrhein ist etwas ganz Besonderes“, erklärt FVM-Präsident Alfred Vianden.

Christian Kohr, 1. Vorsitzender des Siegburger Sportverein 04: „Es erfüllt uns mit Stolz, dass wir im Walter-Mundorf-Stadion Gastgeber an diesem besonderen Spieltag sein dürfen und so einen Beitrag zur deutschen Bewerbung um die Europameisterschaft 2024 leisten. Die Vergabe der EURO2024 an Deutschland würde uns riesig freuen und auch unser Verein würde profitieren, weil sicher wieder viele Kids von der Fußballbegeisterung im Land angesteckt werden und dann zu uns in die Vereine kommen.“

DFB-Präsident Reinhard Grindel: „Wir haben bei der UEFA eine Bewerbung für den gesamten deutschen Fußball abgegeben. Denn von solch einem Leuchtturmprojekt würden nicht nur die zehn ausgewählten Spielorte und ihre Vereine profitieren, sondern alle Klubs in Deutschland, gerade an der Basis. Wir spüren eine herausragende Unterstützung unserer Bewerbung aus der Bevölkerung und der Fußballfamilie. Wir sind sehr stolz und dankbar, dass insbesondere die DFL und die Bundesliga, aber auch alle weiteren Ligen in Deutschland bis hinunter in die Kreisliga diesen Rückhalt am kommenden Spieltag noch einmal nachhaltig demonstrieren.”

DFB-Generalsekretär Dr. Friedrich Curtius: „Unsere Bewerbung wird getragen von der großen und friedlichen Fußballbegeisterung in Deutschland, von den leidenschaftlichen Fans in unseren tollen Stadien und von den sieben Millionen Mitgliedern des DFB in unseren rund 25.000 Vereinen. Es ist so kurz vor Vergabe des Turniers ein wichtiges Signal, dass sich der deutsche Fußball von der Spitze bis zur Basis aktiv für eine EURO in Deutschland einsetzt und ganz Europa schon jetzt zu einem einzigartigen Fußballfest in sechs Jahren einlädt.”

Programm/Ablauf am Sonntag, 23. September, in Siegburg:

Ab 14:30 Uhr: Eröffnung des Aktionsspieltages zur EURO2024-Bewerbung
14:30 Uhr: Talk mit Jürgener Bergener (ARD), FVM-Präsident Alfred Vianden, Weltmeister Wolfgang Overath und den beiden EURO-Botschafterinnen Shary Reeves und Sonja Fuss
15:00 Uhr: Anpfiff der Partie Siegburger SV 04 – FC Hennef 05

Organisatorische Hinweise:

Parkplätze:

Im Umfeld des Walter-Mundorf-Stadions stehen nur wenige Parkplätze zur Verfügung. Es empfiehlt sich die Parkplätze am Schwimmbad Octopus zu nutzen. Eine frühzeitige Anreise wird empfohlen.

Kassenöffnung / Eintrittspreise:

Die Eintrittskasse öffnet um 13.30 Uhr
Eintrittspreise: Vollzahler 7 Euro (Männer). Ermäßigt 4 Euro (Frauen, Schüler ab 16 Jahren, Auszubildende, Studenten, Rentner, Menschen mit Handicap). Jugendliche unter 14 Jahren haben freien Eintritt.

Stadionzeitung:

Das Vereins- und Stadionmagazin liegt kostenlos – solange der Vorrat reicht – an der Eingangskasse und der Cafeteria bereit.

So können Sie selbst ein Zeichen setzen:

Sie wollen die EURO-Bewerbung unterstützen? Kein Problem! Alle Infos finden Sie unter www.united-by-football.de.

Nach oben scrollen