FVM-Forum Kinderschutz am 25. November

„Kinder schützen, Vereine unterstützen“

FVM-Forum Kinderschutz am 25. November

Seit 2010 hat der FVM eine eigene Anlaufstelle für Fragen zum Thema „sexualisierte Gewalt“ eingerichtet. Die Anlaufstelle berät Vereine, Trainer und Funktionäre in Sachen Kinderschutz, steht bei Interventionsfragen zur Verfügung und führt Schulungen durch.

Der FVM lädt auch in diesem Herbst wieder Vertreter/innen von Sportvereinen und Interessierte zum FVM-Forum Kinderschutz am Sonntag, 25. November, von 10-16 Uhr in die Sportschule Hennef ein. „Das FVM-Forum soll Vereinsvertreter zu einem offensiven Umgang ermutigen. Denn sich aktiv mit dem Thema Kinderschutz zu befassen, ist ein Zeichen für verantwortliche und qualitativ hochwertige Vereinsarbeit“, erklärt FVM-Jugendbildungsreferent Oliver Zeppenfeld. Themen der Workshops sind „Sexuelle Übergriffe unter Jugendlichen“, „Sexualisierte Gewalt in digitalen Medien“ und „Selbstschutz von Kindern und Jugendlichen“. Zudem gibt es Antworten auf Fragen wie „Wie schütze ich die mir im Verein anvertrauten Kinder?“, „Wie verhalte ich mich, wenn ein Verdacht aufkommt?“ oder „Welche Maßnahmen kann ein Verein präventiv ergreifen, damit es gar nicht erst zu Vorfällen kommt?“

Die Workshops werden geleitet von Stephanie Korell (DRK Nordrhein), Jürgen Pfitzner (Deutscher Kinderschutzbund) und Karl-Heinz Smugg (Innocence in Danger e.V.).

Zudem werden Dr. Stephan Osnabrügge (DFB-Kinderschutzbeauftragter) sowie der zuständige FVM-Vizepräsident Jürgen Aust die Bemühungen des DFB und des FVM erläutern, um dem Fußballnachwuchs größtmöglichen Schutz vor sexualisierter Gewalt zu bieten. Abschließend gibt Dagmar Ziege (Landessportbund-NRW / Stadtsportbund Köln) Verhaltensempfehlungen, wie im Verdachts-/Interventionsfall vorzugehen ist.

Die Teilnahme ist kostenlos und wird zur Verlängerung von DFB-Lizenzen (DFB-Vereinsmanager C, DFB-Vereinsmanager – Profil Jugendleiter, Trainer B, Trainer C) im Umfang von 5 Lerneinheiten anerkannt.

Anmeldungen sind bis Sonntag, 11. November 2018, unter dem nachfolgenden Link möglich: https://www.umfrageonline.com/s/fvm_forumkinderschutz

Hier finden Sie das Programm zum Download.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:
Sandra Fritz; Tel.: 02242/91875-0; E-Mail: sandra.fritz@fvm.de
Oliver Zeppenfeld; Tel.: 02242/91875-0; E-Mail: oliver.zeppenfeld@fvm.de

Nach oben scrollen