Schiedsrichter beim Teambuilding

Schiedsrichter beim Teambuilding

„Du gewinnst nie allein. An dem Tag, an dem du was anderes glaubst, fängst du an zu verlieren.“

Der Gedanke aus diesem Zitat vom finnischen Rennfahrer Mika Pauli Häkkinen spielt eine wichtige Rolle für die Arbeit mit jungen Schiedsrichtern im Fußballkreis Bonn. Oft entsteht das Bild, dass wir Schiedsrichter Einzelkämpfer sind, denn schließen stehen wir, insbesondere in unteren Spielklassen, allein, ohne Assistenten, auf dem Platz, während die Spielerinnen und Spieler ein Team um sich herumhaben. Hierbei wird jedoch verkannt, dass sich eine Schiedsrichterin oder ein Schiedsrichter nur weiterentwickeln kann, indem er oder sie sich mit anderen austauscht und zusammen daran arbeitet die eigene Spielleitung zu verbessern. Ohne Unterstützung wird es schwer, etwas zu erreichen. Sobald man dann im Gespann Spiele leitet, steht und fällt schließlich die Leistung aller mit jedem Einzelnen. Man gewinnt und verliert gemeinsam! Um dieses Bewusstsein bei unseren Kreisförderkadermitgliedern zu stärken, werden daher regelmäßig Teambuildingmaßnahmen durchgeführt. Zu diesem Zwecke waren unsere Jungschiedsrichterinnen und Jungschiedsrichter am vergangenen Wochenende im JUMP House. Dort spielten sie z.B. Völkerball oder überwanden Hindernisparcours. Die Besonderheit? Alles fand auf Trampolinen statt! Das Resümee der Teilnehmer: "Eine rundum gelungene Veranstaltung, die viel Spaß gemacht hat." 

Nach oben scrollen