Ippendorf holt den Kreispokal

Bonn – Der Favoritenrolle gerecht sind im Sportpark Nord in Bonn die Ippendorferinnen Frauen geworden. Deutlich mit 5:0 (3:0) setzten sie sich gegen die Frauen des Oberkasseler FV durch.

Ippendorf holt den Kreispokal

Früh im Spiel konnten sich die 173 Zuschauer sicher sein, dass heute beide Mannschaften gewinnen würden: Die einen an viel Erfahrung und die anderen den Kreispokal 2017. Denn die Ippendorferinnen legten einen Traumstart hin und führten bereits zur 16. Spielminute mit 3:0 durch Tore von Livya Heun, Daniela Preloznik und Martha Thomaschewski. Die Frauen aus Oberkassel sahen bei den Treffern nur zu und schienen von der Kulisse im Sportpark Nord (noch) beeindruckt. Das änderte sich ab da an, Oberkassel kämpfte und zeigte ab da an eine sehr gute Defensivleistung, die den Ippendorferinnen so manche Kopfschmerzen bereitete. Mehrfach hielt die Oberkasseler Torfrau Antje Löher einen Strafstoß und mehrfach schon drin geglaubte Bälle, sorgte damit für Staunen und Jubel auf den Zuschauerrängen.

Erst in der 77. Spielminute konnte Anna Schulz zum 4:0 erhöhen, ehe die eingewechselte Julia Ulmke den Deckel drauf machte und zum Endstand erhöhte (5:0, 82. Spielminute). Im gesamten ein schönes und attraktives Frauenfussballspiel, welches am Ende des Tages nicht nur den Siegerinnen viel Spaß bereitete! 

Ippendorf: Wiegand, Fandrich, Schmitz (81. Merz), Henrich, Moser, Preloznik (61. Ulmke), Santos, Heun, Thomaschewski (61. Strick), Teixeira, Schulz.

Oberkassel: Löher, Bärhausen, Jordan, Semaan (74. Dolinga), Timurdas (36. Murmann), Salomonsson, Siegling, Böhmer, Pütz, Dresschers, Porcas (60. Jansen).

Schiedsrichter: Kevin Imig
Assitentinnen: Sophie Niche, Leonie Mülheims
4.Offizielle: Marie Impekoven

Zuschauer: 173

Nach oben scrollen